Navigation – Sitemap
Transnationale Firmen : Faktoren der Entwicklung oder Machtinstrumente ?

Transnationale Firmen : Faktoren der Entwicklung oder Machtinstrumente ?

Gérard Perroulaz
p. 203-218

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die Literatur, die sich mit den Auswirkungen der Tätigkeit der schweizerischen transnationalen Firmen in den Entwicklungsländern befasst.
Der erste Teil des Artikels versucht, die wichtigsten Merkmale der Literatur (Auswirkungen der transnationalen Firmen auf Beschäftigung und Ausbildung, Beziehungen zu den Nationalstaaten, usw.) aufzuzeigen und die Literatur in den Rahmen der in den letzten zwanzig Jahren in der Schweiz aufgetretenen Kontroversen zu stellen.
Das Literaturverzeichnis im zweiten Teil umfasst Werke und Artikel aus Fachzeitschriften über die Auswirkungen der transnationalen Unternehmen in den Entwicklungsländern, welche im Zeitraum von 1980 bis Juli1988 erschienen sind. Bei der Auswahl wurden weder die Folgen für die Schweizer Wirtschaft noch Beschreibungen transnationaler Firmen ohne Bezug auf ihre Aktivitäten in den Entwicklungsländern berücksichtigt.
In einem Zusatzverzeichnis werden allgemeinere Werke über die Internationalisierung der Schweizer Wirtschaft oder über für die Schweiz wichtige Wirtschaftsbereiche, ohne direkte Bezugnahme auf die Schweiz oder die Entwicklungsländer, aufgeführt.

Seitenanfang

Zitierempfehlung

Online-Version

Gérard Perroulaz, « Transnationale Firmen : Faktoren der Entwicklung oder Machtinstrumente ? », Schweizerisches Jahrbuch für Entwicklungspolitik [Online], 8 |  1989, Online erschienen am: 13 März 2013, abgerufen am 22 August 2017. URL : http://sjep.revues.org/1118

Seitenanfang

Autor

Gérard Perroulaz

Weitere Artikel des Autors

Seitenanfang

Urheberrechte

© The Graduate Institute

Seitenanfang