Navigation – Sitemap
Anhang

Abkürzungen

p. 349-354

Aufbau

Seitenanfang

Volltext

A

1ACICI — Agence de coopération et d’information pour le commerce international
ADB — (Asian Development Bank) – Asiatische Entwicklungsbank
ADF — (Asian Development Fund) – Asiatischer Entwicklungsfonds
ADI — Ausländische Direktinvestitionen
AKV — Allgemeine Kreditvereinbarungen
AMP — Action mondiale des peuples (Weltaktion der Völker gegen den „Frei“-Handel und die Welthandelsorganisation)
ANAG — Gesetz über Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer
APD — (Aide publique au développement) – Öffentliche Entwicklungshilfe, Entwicklungshilfeausgaben des Bundes
APS — Allgemeines Zollpräferenzsystem
ARW — Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot
AZO — Abteilung der DEZA für die Zusammenarbeit mit Osteuropa und der GUS

B

2BAD — (Banque africaine de développement) – Afrikanische Entwicklungsbank
BAG — Bundesamt für Gesundheitswesen
BAP — Bundesamt für Polizeiwesen
BAWI — Bundesamt für Aussenwirtschaft (Eidg. Wirtschaftsdepartement)
BB — Bundesbeschluss
Bbl — Bundesblatt
BEW — Bundesamt für Energiewirtschaft
BFF — Bundesamt für Flüchtlinge
BG — Bundesgericht
BIP — Bruttoinlandsprodukt
BIZ — Bank für Internationalen Zahlungsausgleich
BR — Bundesrat
BSP — Bruttosozialprodukt
BUWAL — Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft
BWA — Bundesamt für Wirtschaft und Arbeit (früher BIGA)
BV — Bundesverfassung

C

3CASS — (Conférence des académies scientifiques suisses) – Konferenz der schweizerischen wissenschaftlichen Akademien
CERN — Europäische Organisation für Kernforschung
CGIAR — Konsultativgruppe für internationale Agrarforschung
CIDH — (Centre international de déminage humanitaire) – Internationales Zentrum für Humanitäre Minenräumung
CND — (Commission on Narcotic Drugs) – Suchtstoffkommission (Vereinte Nationen)
CNG — Christlich-nationaler Gewerkschaftsbund
COP — Konferenz der Vertragsparteien (UN-Konvention über die biologische Vielfalt)
CPD — (Commission on Population and Development) – Kommission für Bevölkerung und Entwicklung (Vereinte Nationen)
CSD — (Commission on Sustainable Development) – Kommission für nachhaltige Entwicklung (Vereinte Nationen)
CsocD — (Commission for Social Development) – Kommission für soziale Entwicklung (Vereinte Nationen)
CTBT — (Comprehensive Test Ban Treaty) – Vertrag über ein umfassendes Verbot von Atomwaffen
CVP — Christlich-demokratische Volkspartei

D

4DAC — (Development Assistance Committee) – Entwicklungshilfeausschuss der OECD
DEZA — Direktion für Entwickung und Zusammenarbeit (Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten)
DHA — UN-Abteilung für Humanitäre Angelegenheiten

E

5EADI — European Association of Development Research and Training Institutes
EBWD — (European Bank for Reconstruction and Development) – Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung
ECA — (United Nations Economic Commission for Africa) – Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Afrika
ECE — (United Nations Economic Commission for Europe) – Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa
ECLA — (United Nations Economic Commission for Latin America and the Caribbean) – Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Lateinamerika und die Karibik
EDA — Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten
EDI — Eidg. Departement des Innern
EFD — Eidg. Finanzdepartement
EFTA — (European Free Trade Association) – Europäische Freihandelszone
EFV — Eidg. Finanzverwaltung
EG — Europäische Gemeinschaft
EJPD — Eidg. Justiz- und Polizeidepartement
EKA — Eidg. Ausländerkommission
EMD — Eidg. Militärdepartement
ERG — Exportrisikogarantie
ESAF — Erweiterte Strukturanpassungsfazilität (IWF)
ESCAP — (United Nations Economic and Social Commission for Asia
and the Pacific) – Wirtschafts- und Sozialkommission der Vereinten Nationen für Asien und den Pazifik
ESCWA — (United Nations Economic and Social Commission for Western Asia) – Wirtschafts- und Sozialkommission der Vereinten Nationen für Westasien
ETHZ — Eidg. Technische Hochschule Zürich
EU — Europäische Union
EvB — Erklärung von Bern
EWD (EVD) — Eidg. Wirtschaftsdepartement (Volkswirtschaftsdepartement)
EZ (EZA) — Entwicklungszusammenarbeit

F

6FAD — (Fonds africain de développement) – Afrikanischer Entwicklungsfonds
FAO — (United Nations Food and Agriculture Organisation) – Organisation der Vereinten Nationen für Ernährung und Landwirtschaft
FATF — (Financial Action Task Force on Money Laundering, OECD) – Arbeitsgruppe gegen die Geldwäscherei, OECD
FDP — Freisinnig-demokratische Partei
FSO — (Fund for Special Operations, Interamerican Development Bank) – Fonds für Spezialoperationen, Interamerikanische Entwicklungsbank

G

7G-7 — Gruppe der sieben führenden Industrienationen
GATS — Allgemeines Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen
GATT — (General Agreement of Tariffs and Trade) – Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen
GEF — (Global Environment Facility) – Globaler Umweltfonds
GSP — (General System of Preference) – Allgemeines Präferenzsystem
GUS — Gemeinschaft Unabhängiger Staaten
GwG — Bundesgesetz zur Bekämpfung der Geldwäscherei im Finanzsektor (Geldwäschereigesetz)

H

8HABITAT — (United Nations Conference on Human Settlements) – Konferenz der Vereinten Nationen für Wohn- und Siedlungswesen
HDI — (Human Development Index) – Index für menschliche Entwicklung
HEKS — Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz
HIPC — (Highly Indebted Poor Countries) – Hochverschuldete arme Länder

I

9IAA — Internationales Arbeitsamt
IAEO — Internationale Atomenergieorganisation
IARC — (International Agency for Research in Cancer) – Internationales Krebsforschungszentrum
IBRD — (International Bank for Reconstruction and Development) – Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung
ICAO — (International Civil Aviation Oganisation) – Internationale Zivilluftfahrtorganisation
ICTSD — (International Center for Trade and Sustainable Development) – Internationales Zentrum für Handel und nachhaltige Entwicklung
IDA — (International Development Association) – Internationale Entwicklungsorganisation
IDA-Rio — Interdepartementaler Ausschuss Rio
IDB — (Interamerican Development Bank) – Interamerikanische Entwicklungsbank
IFAD — (International Fund for Agricultural Development) – Internationaler Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung
IFC — (International Finance Corporation) – Internationale Finanzkorporation
IIC — (Interamerican Investment Company) – Interamerikanische Investitionsgesellschaft
IIF — Institute of International Finance
IKRK — Internationales Komitee vom Roten Kreuz
ILO — (International Labour Organisation) – Internationale Arbeitsorganisation (IAO)
IMO — (International Maritime Organisation) – Internationale Seeschiffahrtsorganisation INSTRAW — (International Research and Training Institute for the Advancement of Women) – Internationales Forschungs- und Ausbildungsinstitut zur Förderung der Frau
IPEC — Internationales Programm der IAO zur Bekämpfung der Kinderarbeit
ISO — (International Organisation for Standardisation) – Internationale Organisation für Normung
ITC — (International Trade Centre) – Internationales Handelszentrum
ITU — (International Telecommunication Union) – Internationale Fernmelde-Union
IUCN — (International Union for the Conservation of Nature) – Weltnaturschutzbund
IUED — Institut universitaire d’études du développement – Universitätsinstitut für Entwicklungsstudien IWF Internationaler Währungsfonds

J

10JSDW — Jahrbuch Schweiz Dritte Welt

K

11KFPE — Schweizerische Kommission für Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern
KMU — Kleine und mittlere Unternehmen

L

12LDC — (Least Developed Countries) – Am wenigsten entwickelte Länder

M

13MAI — Multilaterales Investitionsabkkommen
MIC — (Middle Income Countries) – Länder mit mittlerem Einkommen
MIGA — (Multilateral Investment Guaranty Agency) – Multilaterale Investitionsgarantie-Agentur
MOEL — Mittel- und osteuropäische Länder

N

14NATO — (North Atlantic Treaty Organisation) – Nordatlantikpakt
NFP — Nationales Forschungsprogramm
NGO/NRO — (Non Governmental Organisation) – Nichtregierungsorganisation
NZZ — Neue Zürcher Zeitung

O

15OECD — (Organisation for Economic Cooperation and Development) Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
OED — (Operation Evaluation Department, World Bank) – Evaluationsabteilung, Weltbank ÖEZ — Öffentliche Entwicklungszusammenarbeit
OPEC — (International Organisation of Petrol Exporting Countries) – Internationale Organisation erdölexportierender Länder
OSEC/SZH — (Office suisse d’expansion commerciale) – Schweizerische Zentrale für Handelsförderung
OSZE — Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

R

16RAFI — Rural Advancement Foundation International

S

17SAF — Strukturanpassungsfazilität (Weltbank)
SAH — Schweizerisches ArbeiterInnenhilfswerk
SANW — Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften
SBG — Bundesgesetz über das Glücksspiel und über Spielbanken (Spielbankengesetz)
SBSTTA — Subsidiary Body on Scientific, Technical and Technological Advice (Beratungsorgan für wissenschaftliche und technische Fragen, Konvention über die biologische Vielfalt)
SBV — Schweizerischer Bankverein
SFH — Schweizerische Flüchtlingshilfe
SGB — Schweizerischer Gewerkschaftsbund
SGE — Schweizerische Gesellschaft für Entwicklungsfinanzierung
SHIV — Schweizerischer Handels- und Industrie-Verein (Vorort)
SIPRI — (Stockholm International Peace Research Institute) – Internationales Friedensforschungsinstitut in Stockholm
SKH — Schweizerisches Katastrophenhilfekorps
SNB — Schweizerische Nationalbank
SNF — Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
SOFI — Swiss Organisation for Facilitating Investments
SPS — Sozialdemokratische Partei der Schweiz
SVP — Schweizerische Volkspartei
SZR — Sonderziehungsrechte

T

18TA — Tages-Anzeiger
TI — Transparency International
TRIPS — (Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights) – Handelsbezogene Aspekte der Rechte an geistigem Eigentum

U

19UAP — Umweltaktionsprogramm für Mittel- und Osteuropa
UNAIDS — (United Nations Programme on HIV/AIDS) – HIV/AIDS- Programm der Vereinten Nationen
UNCDF — (United Nations Capital Development Fund) – Kapitalentwicklungsfonds der Vereinten Nationen
UNCED — (United Nations Conference on Environment and Development) – UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung
UNCTAD — (United Nations Conference on Trade and Development) – Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung
UNDCP — (United Nations International Drug Control Programme) – Internationales Drogenkontrollprogramm der Vereinten Nationen
UNDP — (United Nations Development Programme) – Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen
UNEP — (United Nations Environment Programme) – Umweltprogramm der Vereinten Nationen
UNESCO — (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation) – Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur
UNFPA — (United Nations Population Fund) – Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen
UNHCR — (United Nations High Comissioner for Refugees) – Hochkommissariat der Vereinten Nationen für Flüchtlinge
UNICEF — (United Nations Children’s Fund) – Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen
UNICRI — (United Nations Interregional Criminal Research Institute) – Interregionales Forschungsinstitut der Vereinten Nationen für Kriminalität und Rechtspflege
UNIDIR — (United Nations Institute for Disarmament Research) – Institut der Vereinten Nationen für Abrüstungsforschung
UNIDO — (United Nations Industrial Development Organisation) – Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung
UNIFEM — (United Nations Development Fund for Women) – Entwicklungsfonds der Vereinten Nationen für Frauen
UNITAR — (United Nations Institute for Training and Research) – Ausbildungs- und Forschungsinstitut der Vereinten Nationen
UNO — (United Nations Organisation) – Organisation der Vereinten Nationen
UNRISD — (United Nations Research Institute for Social Development) – Forschungsinstitut der Vereinten Nationen für soziale Entwicklung
UNRWA — (United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East) – Hilfswerk der Vereinten Nationen für die Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
UNU — (United Nations University) – Universität der Vereinten Nationen
UNV — (United Nations Volunteers) – Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen
UWG — Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

W

20WB — Weltbank
WEP — (World Food Programme) – Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen
WHO — (World Health Organisation) – Weltgesundheitsorganisation
WIPO — (World Intellectual Property Organisation) – Weltorganisation für geistiges Eigentum
WMO — (World Meteorological Oranisation) – Weltorganisation für Meteorologie
WTO — (World Trade Organisation) – Welthandelsorganisation
WWF — World Wide Fund for Nature

Seitenanfang

Zitierempfehlung

Online-Version

« Abkürzungen », Schweizerisches Jahrbuch für Entwicklungspolitik [Online], Nr. 18 |  1999, Online erschienen am: 24 September 2012, aufgerufen am 25 Juli 2014. URL : http://sjep.revues.org/811

Seitenanfang

Urheberrechte

© The Graduate Institute

Seitenanfang